Start der Liga „ACE“ 2018

Die Liga „ACE“ ist in der Saison 2018 bereit 3 Spieltage alt, Spieltag 4 steht vor der Tür. Die Abläufe sind im wesentlichen gleich geblieben, da die Anzahl der Mannschaften ab dieser Saison aber auf 9 beschränkt wurde, gibt es für den Tischsieg nunmehr nur noch 12 Punkte zu erreichen, Platz 9 und 8 steigen ab, der Sieger kann sich wie immer „Berliner Meister“ nennen. In der Tabelle zeigen sich nach 3 Spieltagen natürlich bereits Tendenzen, es bleibt aber abzuwarten, ob das Endergebnis dem momentanen Stand entspricht.

Das Team der „Black Bullets Berlin“ hat sich vorgenommen, nach unfreiwilliger Unterbrechung den Meistertitel erneut zu erreichen, nach furiosem Start und leichter Zurückhaltung an Spieltag 2 gelang es an Spielttag 3, die Tabellenführung wieder zu erobern. Auf Platz 2 stehen mit den meisten Tischsiegen die „Unicorns“, nach ihrem Selbstverständnis ein Platz zu niedrig. Auf Platz 3 und somit wie gewohnt im unmittelbaren Kontakt zur Spitze steht das Team „MCPCB“. Im Mittelfeld finden sich die „Pocket Rockets“, das Team „Pokerlounge Berlin“, die „PokerArena Spandau“ und das Team „Raisin´Titans“ wieder. Auf den beiden letzen Plätzen stehen der Titelverteidiger vom „Fairplay Pokerclub“ und die Poker Shark´s FC Nordost“. Während die „Shark´s“ wahrscheinlich mit einer schweren ersten Saison in Liga „ACE“ gerechnet haben, ist der Tabellenplatz 8 für „Fairplay“ schon etwas überraschend, nach den schwachen ersten beiden Spieltagen aber folgerichtig. Wir werden die weitere Entwicklung beobachten.

In der Einzelwertung tummeln sich die üblichen Verdächtigen,

Dieser Inhalt ist auf Site-Mitglieder beschränkt. Wenn Sie ein bestehender Benutzer sind, melden Sie sich bitte an. Neue Benutzer können sich unten registrieren.

Anmelden
   
Registrieren
captcha
*Benötigtes Feld